Skip to main content
Water Splash Background
Lettrine AH

Wie altert die Haut?

Die Haut dient als Schutzhülle zwischen den inneren Organen unseres Körpers und der Außenwelt. Sie besteht aus mehreren Schichten, darunter tiefer liegende Schichten, die nicht zu sehen sind. Auch wenn häufige Hautprobleme wie Falten und Akne sichtbar sind, haben sie ihre Ursachen doch in Vorgängen tief unter der äußeren Hautschicht.45

  • Newsletter

Newsletter

Interessieren Sie diese Inhalten und möchten Sie die neuesten Informationen über Hyaluronsäure erhalten?

Ich bin damit einverstanden, exklusive Angebote und die neuesten Nachrichten von TEOXANE zu erhalten.

Finde einen Anwender in deiner Nähe

Bitte füllen Sie das Formular aus, um eine E-Mail mit allen notwendigen Informationen zu erhalten, wie Sie einen Arzt in Ihrer Nähe finden.

Pflichtfelder*

Ich bin damit einverstanden, exklusive Angebote und die neuesten Nachrichten von TEOXANE zu erhalten.

AUFBAU DER HAUT

Die folgenden sind die drei wesentlichen Schichten der Haut:45,46

  • Die Epidermis (Oberhaut)
  • Die Dermis (Lederhaut)
  • Die Fettschicht (subkutanes Gewebe, auch Hypodermis oder Unterhaut genannt)

Hautschichten47

skin

Die Epidermis

Sie ist die äußerste Schicht unserer Haut. Sie besteht hauptsächlich aus toten Hautzellen und dient als Schutzschicht, um schädliche Stoffe abzuhalten und Feuchtigkeit sowie Nährstoffe im Innern festzuhalten.45,48 TDie Farbe der Haut ist auf besondere Zellen in dieser Schicht zurückzuführen, die Melanozyten, die das Melanin genannte Pigment herstellen.45 Die Erneuerung der Epidermis dauert 30 bis 60 Tage.45
 Die Dermis

Die nächste Schicht darunter ist die Dermis, die nicht zu sehen ist, weil sie unter der Epidermis verborgen liegt.45 

Hier befinden sich Blutgefäße, Nervenenden, Haarfollikel und Schweißdrüsen.

Die hier befindlichen Talgdrüsen sondern Fett ab, durch das die Haut ihre glatte Oberflächenstruktur behält.

Wichtig ist, dass die Dermis Collagen enthält, das der Haut Stabilität verleiht, und Elastin, das die Haut elastisch hält.45,48,49
Die Hypodermis

Diese Schicht liegt unter der Dermis und stellt die tiefstliegende Hautschicht dar. Sie besteht hauptsächlich aus Fett und enthält auch viele Collagenzellen. Dieses Unterhautfettgewebe dient vor allem dazu, die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten, indem es als Isolierschicht wirkt, und es schützt Muskeln und Organe vor Stößen von außen. Wenn nötig, kann es dem Körper auch als Energiequelle dienen45

VORBEUGUNG GEGEN HAUTALTERUNG 

Das Älterwerden wirkt sich zwar auf jede einzelne Zelle in unserem Körper aus, aber es ist die Haut, an der als Erstes die unverkennbaren Zeichen des Fortschreitens der Zeit zu sehen sind. Während wir keinen Einfluss auf den natürlichen Alterungsprozess nehmen können (primäres/physiologisches Altern, Zeitaltern), lässt sich das externe (sekundäre, Umwelt-) Altern verzögern, indem wir unsere Lebensweise und den Kontakt mit Umweltfaktoren beeinflussen.

Vorzeitigen Schaden an der Haut kann man zum Beispiel reduzieren, indem man sich vor UV-Strahlung (Sonnenlicht) schützt.26,50,51

Wirksame langfristige Hautpflege (für gute Hydrierung der Haut zu sorgen), der Verzicht auf das Rauchen und regelmäßige körperliche Aktivität können auch zur Vorbeugung dienen. Zusätzlich sind Schönheitsinjektionen ein effizientes und sicheres Mittel für Frauen und Männer, die ihr Aussehen verjüngen möchten.28,52

ALTERNDE HAUT GRÜNDE UND ANZEICHEN

Wodurch altert unser Gesicht?

Jugendliche Haut ist weich, geschmeidig, glatt, gut hydriert und reich an Zellen, die sich relativ schnell wieder erneuern.

Zwei voneinander unabhängige Hauptfaktoren beeinflussen, wie unser Gesicht altert:26,50,53-55

  • Physiologisches (intrinsisches) Altern
  • Sekundäres (extrinsisches) Altern (auch als „Lichtaltern“ bezeichnet)

 

Was genau ist physiologisches (intrinsisches) Altern?

Es wird durch die Gene verursacht, die wir von unseren Eltern mitbekommen haben.

Intrinsisches Altern wird von hormonellen Änderungen beeinflusst, die mit dem Alter eintreten, beispielsweise in Verbindung mit der Menopause.26

This type of ageing affects all layers of our skin and contributes to the gradual thinning, dryness, and loss of elasticity of our skin during the ageing process.26,50,53-55
 

Und sekundäres (extrinsisches) Altern?

Umweltfaktoren wie Sonneneinstrahlung, Luftverschmutzung, Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, schlechte Ernährung und Mangel an körperlicher Betätigung sind dafür verantwortlich.11,26,50,52,54
Diese Art der Alterung führt dazu, dass unsere Haut dunkle Flecken bekommt, rau und faltig wird sowie eine ungleichmäßige Färbung annimmt; außerdem löst sie ein frühes Einsetzen und schnelleres Fortschreiten der Alterung aus.53-55

Ein weiterer Grund für die Alterung des Gesichts sind die natürlichen Muskelbewegungen, die ein Leben lang Tag für Tag ausgeführt werden, z. B. Blinzeln, Stirnrunzeln, Lachen oder Spitzen der Lippen beim Rauchen oder Trinken mit einem Strohhalm. Der Verlust von Fett im Gesicht kann in Verbindung mit der Schwerkraft und wiederholter Muskelaktivität zum Entstehen von Linien und Falten führen.42,50,56
Außerdem können der Abbau von Knochen, der Verlust von Muskelspannung und das Dünnerwerden der Haut unserem Gesicht ein loses, hängendes Aussehen mit weniger gut definierten Konturen geben. 50,57

Welche unterschiedlichen Zeichen der Hautalterung gibt es?

Allgemein gesagt, verliert unsere Haut mit dem Alter ihre Elastizität und ihre Farbe, und ihre Oberfläche kann rau und trocken werden.54
Folgende Veränderungen am Aussehen der Haut können sich bemerkbar machen:26,50,58

  • Zunehmende Veränderung der Färbung
  • Braune Flecken
  • Raue Oberflächenstruktur
  • Trockenheit
  • Fältchen und Falten
  • Hängende Haut an den Wangen
  • Flachere Wangen
  • Absackende Kieferpartie
  • Krähenfüße (Falten um die äußeren Augenwinkel)
  • Zornesfalten (Furchen zwischen den Augenbrauen)
  • Kuhlen/dunke Ringe unter den Augen
  • Doppelkinn
  • Falten am Hals
  • Augenringe